Montag, 12. September 2016

Ich bin jetzt auch auf Twitter!

Hallo meine Lieben! ♥
Ich habe heute was zu verkünden:

Ich bin nun auch auf Twitter unterwegs!


Dies hat natürlich auch seine Gründe..
Wie ihr ja bereits schon in meinen ganzen Posts entdecken konntet, bin ich nicht so der Blogger, der von seinen neuen Büchern und seinen Bücherregalen stets und ständig Fotos macht und alles schön dekoriert. Versteht mich jetzt nicht falsch! Ich liiiiebe es, wenn Blogger sich die Mühe machen und zu jedem ihrer Posts ein super schön dekoriertes Bild hochladen, aber das bin einfach nicht ich. Vielleicht ändert sich das in Zukunft ja nochmal, aber ich werde nie eine von denen werden, die bei jeder Rezension ein schön selbst dekoriertes Bild hinzufügt. Deshalb passe ich auch nicht auf Instagram mit meinem Blog, wie es in letzter Zeit so viele Blogger gemacht haben!

Also habe ich mir überlegt: Wie kann ich euch mitteilen, dass ich ein neues Buch gekauft habe, oder sonstiges, ohne direkt einen ganzen Post zu verfassen?
ICH GEHE EINFACH AUF TWITTER!
Für mich gibt es nichts einfacheres und schönes, als einfach kurze Nachrichten zu verfassen mit soviel Inhalt wie möglich! Und so kann ich es auch umgehen, bei jedem neu gekauften Buch oder ähnlichem direkt einen ganzen Post zu schreiben. 

Ich würde mich natürlich total freuen, den einen oder anderen auf Twitter wieder zutreffen!

Unter meinem Namen fruitiiiee könnt ihr mich nun auch dort finden. 

Ganz viel Liebe, Fruitie ♥

Samstag, 10. September 2016

[Rezension] Selection - Die Krone, Kiera Cass

Titel: Selection - Die Krone
Autor: Kiera Cass
Seiten: 352
Verlag: Fischer
Reihe?: 5/5


Klappentext: Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?

Meine Meinung

Was mir direkt wieder super ins Auge gesprungen ist, ist das Cover. Guckt euch bitte dieses Cover an! Es ist der absolute Wahnsinn! Ich dachte beim 3. Teil der Reihe schon, man könnte das Cover von der Schönheit her nicht mehr toppen, aber dieses Cover finde ich sogar noch eindrucksvoller!
Natürlich darf man auch die Geschichte nicht außer Acht lassen. Dieses endgültige Finale hat mich in keinem Fall enttäuscht, ich würde es sogar zu meinen Jahreshighlights zählen! 
Am Anfang des Buches steigt man erstmal direkt wieder in die schwere Situation von Eadlyn ein. Sie fühlt sich allein gelassen von ihrem Bruder, hat Angst um ihre Mutter, einen noch riesigen Haufen an Kandidaten bei sich im Schloss, und unendlich viele schwierige Aufgaben einer Königin. Diese Probleme begleiten sie das ganze Buch über, und sie geht jedes Problem an. Direkt zu Anfang entlässt Eadlyn aufgrund ihrer schwierigen Situation viele Bewerber, was mich im ersten Moment ziemlich geschockt hat. Auf einmal hat sie nur noch knapp 6 junge Männer bei sich Zuhause! Ich muss sagen, dass mir wirklich fast alle von ihnen irgendwie ans Herz gewachsen sind. Jeder von denen hatte eine Art an sich, in die ich mich super verlieben konnte. Natürlich hatte ich ab Mitte des Buches 2 Favoriten, die aber beide erstaunlicherweise ausscheiden. Bis zum Ende bleibt es super spannend und quasi unvorhersehbar, mit wem Eadlyn ihre Zukunft teilen wird, bzw. ob sie ihre Zukunft überhaupt mit jemandem von den Teilnehmern teilen wird. Der Ausgang des Buches hat mich jedoch noch total glücklich gestimmt, und konnte besonders zu Anfang des Buches nicht wirklich erwartet werden. 

Fazit

Mit diesem grandiosen Finale der "Selection-" Reihe hat Kiera Cass sich fast selbst übertroffen. Trotz meiner anfänglichen Skepsis gegenüber den Nachfolgebänden bin ich super überzeugt und zähle besonders "Die Krone" zu meinen Jahreshighlights 2016. Ich gebe dem Buch daher natürlich 5/5 Punkten

Samstag, 3. September 2016

[Rezension] Legend - Schwelender Sturm, Marie Lu

Titel: Legend - Schwelender Sturm
Autor: Marie Lu
Seiten: 448
Verlag: Loewe
Reihe?: 2/3



Klappentext: Ein Leben im Untergrund. Ein Kampf gegen Unterdrückung und Gewalt. Und eine Liebe, die dem Hass entgegentritt. Eine Liebe, die Freiheit und Gerechtigkeit verheißt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Sie sind eine Legende und die Hoffnung der Republik.
Auf der Flucht vor der Republik schließen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen. Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten …

Meine Meinung

Auch dieser Teil von Legend konnte mich wieder komplett begeistern!
Sehr lange habe ich nun damit gewartet die Reihe von Legend vorzusetzen. Den ersten Teil habe ich vor knapp 2 Jahren im Urlaub gelesen und es war einfach die perfekte Urlaubslektüre für mich! Deshalb wollte ich passend zu den nächsten Sommerferien, sprich letztes Jahr, den 2. Teil lesen, nur leider habe ich das komplett verplant. Doch dieses Jahr habe ich mich an mein Vorhaben erinnert und habe endlich den 2. Teil von Legend gelesen!
Ich konnte relativ gut wieder in die Geschichte einsteigen, obwohl der 1. Teil ja nun schon sehr lange her ist. Nach wie vor finde ich June und Day unglaublich süß zusammen! In diesem Teil sind die beiden auf der Flucht (ohne jetzt mal zu viel zu spoilern) und schließen sich, wie schon oben im Klappentext benannt, den Patrioten an. Dort leben sie sich nach anfänglichen Schwierigkeiten relativ gut ein, nur um dort zu bleiben müssen sie den neuen Elektor der Republik töten. Dafür werden die beiden getrennt und einer von ihnen lernt den Elektor persönlich kennen. Selbst ich muss sagen, dass ich den Elektor sehr sympathisch finde und mich der Schauplatz ab diesem Zeitpunkt irgendwie sehr an die Selection-Reihe erinnert. Zu dem ganzen Chaos kommt noch hinzu, dass es June ab Mitte des Buches gesundheitlich immer schlechter geht, und man wirklich keine Ahnung hat was dahinter steckt! Anfangs macht man sich als Leser da keine wirklichen Gedanken drum, aber es wird immer extremer und auffallender, sodass ich am Ende wirklich besorgt war!
In der Fortsetung von Legend wird die Geschichte wieder abwechselnd von June und Day erzählt, was ich immer noch total toll finde! Es ist etwas schade, dass die beiden im Buch getrennt werden, aber erst dadurch macht die Erzählweise wieder richtig Sinn. 

Fazit

"Legend - Schwelender Sturm" ist eine würdige Fortsetzung des ersten Teils der Reihe. Die Charaktere sind immernoch eindrucksvoll, und die Handlungen werden nicht langweilig. Ich kann die Reihe immernoch gerne weiter empfehlen und freue mich riesig aufs große Finale! Der 2. Teil der Legend Reihe bekommt von mir 4/5 Punkte.
 
design by Mara von WONDERFUL {nothing else.} BOOKS.