Dienstag, 8. September 2015

[Rezension] Selection - Die Kronprinzessin, Kiera Cass

Titel: Selection - Die Kronprinzessin
Autor: Kiera Cass
Seiten: 400
Verlag: Fischer, Sauerländer
Preis: 16,99 €
Reihe?: 4/?


Klappentext: Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!

Meine Meinung

Dieses Cover, omg! Genau wie die Vorgänger hat auch dieser Selection-Teil wieder ein wirklich hinreißendes Cover was ich direkt von Anfang an  in mein Herz geschlossen hab. Dieses Mal ist es nicht America die das Cover ziert, sondern ihre Tochter Eadlyn. Mit einem lilanen Kleid verzaubert sie mich total vor einem dunkleren Hintergrund, der mit Sternen versehen ist. Auch der vierte Teil der Serie hat wieder gemeinsame Eigenschaften mit den anderen Teilen, was das Cover angeht. Die Person auf dem Cover ist ebenfalls wie immer von Spiegeln umgeben, und wirkt auch wieder sehr geheimnisvoll.
Ich komme zu dem Schluss, dass das Mädchen auf dem Cover Eadlyn sein muss, da sie ebenso anmutig aussieht wie America, ihre Mutter, auf den Cover davor. 
Mit diesem Teil startet eine Art ganz neue Geschichte in der Selection-Reihe, da es nun weiter in der Zukunft spielt und Eadlyn, die gemeinsame Tochter von Maxon und America, um Mittelpunkt steht. Es wird ein neues Casting gestartet aufgrund einiger Unruhen in der Bevölkerung nach der Abschaffung des Kastensystems. Eigentlich wollte Eadlyn der Idee des castings gar nicht zustimmen, jedoch tat sie es ihrer Familie zuliebe und erlebt einige (un-)schöne Überraschungen. 
Eadlyn als Protagonistin konnte ich direkt in mein Herz schließen, da sich mich in einer gewissen Art und Weise immer wieder an ihre Mutter erinnert. Die Kronprinzessin ist aber nicht das einzige Kind  in ihrer Familie, sondern sie hat 3 Brüder, die sie ordentlich auf trapp halten, da sie vom Charakter her alle komplett verschieden sind! 
Ebenfalls leben einige Charaktere aus den vorherigen Selection-Bänden in dem Schloss zusammen mit der Königsfamilie, was zu sehr unterhaltsamen Situationen im Buch führt! 
Ein weiterer Aspekt der mich sehr positiv überrascht hat, war das die Liebesgeschichte der Eltern nicht komplett in den Hintergrund gerückt war, sondern in einigen Teilen immer wieder darauf zurück gegriffen wurde. Dies hat mich sehr begeistert! 
Einen wirklichen Vergleich zu den vorherigen Bänden kann man nicht wirklich herstellen, da meiner Meinung nach an dieser Stelle eine komplett neue Geschichte entsteht und mehr so eine Art nachfolge Reihe bildet. Trotzdem muss ich ehrlich zugeben, dass mich dieses Buch mal wieder komplett begeistern konnte und Kiera Cass in meinen Augen eine unglaublich begabte Autorin ist!

Fazit

Der fortsetzende Selection-Band hat mir unglaublich gut gefallen, da er eine neue Geschichte enthält und gleichzeitig von seiner alten in einem löblichen Maße beeinflusst wird. Ich gebe dem Buch 5/5 Punkten und freue mich super doll auf die Fortsetzung!!

Sonntag, 6. September 2015

[Rezension] Onyx, Jennifer L. Armentrout

Titel: Onyx - Schattenschimmer
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seiten: 464
Verlag: Carlsen
Preis: 19,99 €
Reihe?: 2/?

Klappentext: Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?

Meine Meinung

Das Cover finde ich genau wie bei dem ersten Band, Obsidian, wirklich umwerfend! Es ist irgendwie mal etwas komplett anderes und lässt nicht wirklich auf eine Handlung des Buches schließen.
Außerdem passt es meiner Meinung nach auch super zu den anderen Teilen, und sieht wunderschön im Regal aus!
Zu dem Inhalt lässt sich eigentlich kaum was sagen, ohne vorher zuviel aus Band 1 mit einzubeziehen, deshalb würde ich mich an dieser Stelle auch lieber etwas zurück halten. Ich kann nur sagen, das es mich wirklich gar nicht enttäuscht hat sondern eine fesselnde Fortsetzung ist, die meinen Ansprüchen in allen Bereichen gerecht wurde.
Die Charaktere sind immernoch hinreißend! Die Protagonistin Katy macht eine unglaubliche Transformation durch, da sie ihren Typ meiner Meinung nach wirklich stark verändert, um mit den Geschehnissen klar zukommen. Dieser Aspekt wurde von der Autorin wirklich sehr gut ausgearbeitet, da die Veränderung stark erkennbar ist, aber trotzdem noch in einem realen Sinne stattfindet. An dieser Stelle ein großes Lob an die Autorin! Damon ist weiterhin noch der geheimnisvolle und unvorhersehbare Nachbar, obwohl er sich immer mehr für Katy öffnet, und dadurch einen Einblick in sein Leben und seine Gefühlslage vermittelt. Dee ist immernoch toll! In der Fortsetzung von Obsidian ist sie eine herzliche und wirklich treue beste Freundin für Katy, die sie immer unterstützt! Trotz einiger Spannungen ist ihr Katy so wichtig, das Dee viel aufs Spiel setzt um ihre beste Freundin zu beschützen. Dies hat mein Herz beim Lesen immer und immer wieder stark erwärmt!
Zu der Fortsetzung an sich lässt sich einfach sagen, das ich auf keinen Fall enttäuscht wurde und mich unbedingt bald an den nächsten begeben muss, da es so unglaublich spannend ist!

Fazit

Faszinierende Geschichte, unterhaltsame Charaktere, unvorhersehbare Handlungen -> eine sehr gelungene Fortsetzung ! Ich gebe 5/5 Punkten.

kaufen? *hier*
 
design by Mara von WONDERFUL {nothing else.} BOOKS.