Dienstag, 30. Dezember 2014

2014 - Ein unvergessliches Jahr geht zuende! ♥

Heyyy meine allerliebsten Leser! ♥

Das Jahr 2014 ist ja nun fast vorbei und ich muss sagen, ich fand es großartig!
Anfangs dieses Jahres habe ich erst wirklich angefangen zu bloggen, da ich einen Schüleraustausch für einen Monat gemacht habe, und dort erst wirklich viel Zeit hatte um zu lesen und mich mit meinem Blog zu beschäftigen. Erst dort habe ich für mich die Leidenschaft entdeckt, und seit Januar seit IHR ALLE erst wirklich auf meinen Blog gestoßen ! :) Und ich freue mich wirklich jedes mal wieder über einen lieben Kommentar von euch, auch einfach schon aus dem Grund, dass ihr euch Zeit nehmt überhaupt was zu schreiben! :) Vielen Dank dafür! ♥

Seit Februar habe ich einige Blogger näher kennengelernt, und ich muss an dieser Stelle einfach mal sagen: ICH LIEBE EUCH MEINE UNICORNS! ♥ Ihr seid mir unendlich ans Herz gewachsen und sehr sehr wichtig geworden! Danke, dass ich die Chance bekommen habe euch näher kennenzulernen!!! ♥

Im Oktober war ich dann das erste Mal auf einer Buchmesse, und es war direkt die Frankfurter Buchmesse! :) Dieser Tag wird immer besonders für mich bleiben, da ich dort einige andere tolle Blogger getroffen habe, und es einfach ein Traum von Büchern war, es war nahezu magisch dort! *-* Und eine ganz besonderes Highlight war natürlich, dass ich eine meiner absoluten Lieblingsautoren getroffen habe: Ursula Poznanski! Durch ihre Bücher habe ich erst wirklich die Lust am Lesen entdeckt, und ich liebe ihre Bücher einfach total, daher war es für mich ein ganz besonderer Moment, als ich mit ihr sprechen konnte :) Danke, Ursula Poznanski! ♥
Natürlich war ich dort nicht alleine, sondern mit meiner besten Freundin Zoe! ♥♥ Danke auch dir für diesen unvergesslichen Tag! ♥

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass seit diesem Jahr meine Bücherlesesucht erst wirklich richtig entflammt ist, und das nächste Jahr bestimmt mehr gelesene Bücher mit sich bringen wird. Natürlich dann auch mehr Neuzugänge, obwohl mein SuB dieses Jahr schon ziiiemlich gewachsen ist! :D

An dieser Stelle wünsche ich euch nun einen guuuuuten Rutsch ins neue Jahr, und ganz viel Glück und Gesundheit, und natürlich: gaaaaaaanz viel Lust am Lesen! :) Ich hoffe euer nächstes Jahr wird auch wieder voller neuem Lesestoff und ganz vielen tollen Erfahrungen♥

Ganz viel Liebe, eure Fruitie ♥♥♥

Montag, 29. Dezember 2014

[Rezension] Endgame - James Frey

Endgame - Die Auserwählten
von James Frey
592 Seiten
Erschienen im Oetinger Verlag
Gebunden in Deuschland: 19,99€

Klappentext: ENDGAME. Zwölf Meteoriten. Zwölf Spieler. Nur einer kommt durch. Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird.

Meine Meinung

Das Buch hat mich im Laden direkt angesprochen! - Beziehungsweise auf der Frankfurter Buchmesse. Da das Buch auch schon ziemlich gehyped wurde und  ich unglaublich gute Dinge gehört hatte, musste das Buch natürlich bei mir einziehen! Rein optisch hat es mich auch direkt in seinen Bann gezogen.
Zum Inhalt des Buches kann ich nur soviel sagen, das ich die Idee der Geschichte wirklich super finde! Meiner Meinung nach ist es einfach unheimlich spannend ein Buch über die Zukunft zu lesen, und was bei diesem Buch noch als toller, positiver Aspekt dazu kam war, das sich die Geschichte ebenfalls sehr stark mit der Vergangenheit beschäftigte, sodass so gut wie alle Zeiten mit eingebunden waren. Das Rätsel, generell die ganze Geschichte, basiert ja auf der Vergangenheit! Ich fand es unglaublich!
Die Charaktere fand ich ganz okay. In dem Buch gibt es viele Charaktere, und jeder hat etwas bestimmtes an sich auf seine ganz bestimmte Art und Weise, jedoch verfolgen alle ein Ziel: die anderen Töten, Endgame gewinnen, und dadurch sich selbst und das eigene Geschlecht vor dem Tod zu schützen. Da alle dieses gleiche Ziel haben ist es sehr interessant zu sehen, mit welchen verschiedenen Taktiken die Spieler starten, doch leider finde ich persönlich es etwas zu verwirrend, das bei jedem Kapitel ein anderer Spieler oder mehrere andere Spieler im Mittelpunkt stehen.
Der Autor James Frey hat bei diesem Buch wirklich große Arbeit geleistet. Ich finde es toll, wie er jedem Charakter so einen anderen Stil gibt, indem er seine Schreibweise verändert. Leider muss ich aber sagen, dass sich das Buch an einigen Stellen etwas zu sehr gezogen hat, und ich nicht immer so ganz den Elan hatte weiter zulesen.

Fazit

Im Großen und Ganzen finde ich, dass das Buch schon ganz nett ist, aber ich verstehe nicht so ganz den großen Hype der darum gemacht wurde. Die Grundidee ist meiner Meinung nach toll, jedoch ist die Umsetzung nicht in allen Teilen ganz gelungen. Es reicht aber auf jedenfall, um der Fortsetzung entgegen zu fiebern! Dieses Buch bekommt von mir 3,75/5 Punkten !

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Hohoho - Der Weihnachtsmann war da !

Heyyy meine Allerliebsten ! 
Wie war euer Weihnachtsfest? Habt ihr auch im Kreis eurer Lieben gefeiert? :) Habt ihr neues Futter für euer Bücherregal bekommen? *-*

Ich habe wundervolle Dinge bekommen *-* Unter anderem war auch ein Gutschein für unsere Buchhandlung dabei hehe :3 da werd ich bald erstmal schöööön shoppen gehen :p

Ich hoffe ihr habt eine tolle Zeit und das bei euch alles gut ist ♥


Ganz viiiel Liebe, Fruitie ♥

Freitag, 19. Dezember 2014

FEEEEERIEN! ♥

Heyyy meine Liebsten! :)
OMG LEUTE, ES SIND FERIEN! 
Heute war endlich der letzte Schultag, und wooow ich bin so froh :) Jetzt kann ich auch echt nicht mehr, die letzten Wochen waren wirklich sehr anstrengend, aber so gehts ja glaub ich allen. Euch auch? :)
Und jetzt kommt endlich wieder die Zeit, in der man am meisten Zeit hat zum Lesen, oder? *-*
Und in ein paar Tagen ist ja auch schon Weihnachten, und eine Woche später schon Silvester *-*
Wie siehts so mit euren Plänen aus an Silvester und Weihnachten? :) 

Ich feier Weihnachten mal wieder schöön gechillt mit meiner Familie, aber an Silvester ist Partyyyy Tiiiime! :) Ich feier zusammen mit der lieben Zoe von Zoes Dreambooks

Bin gespannt auf eure Pläne, und wünsche euch schonmal gaanz viel Spaß für die Ferien, schööööne Weihnachten und einen guuuten Ruutsch! *-*

Loove, Fruitie ♥

Samstag, 29. November 2014

OMG ein neues Design *-*

Hallooo meine Allerliebsten! ♥
Omg, der Tag ist endlich gekommen *-* Endlich habe ich ein komplett neues Design, und nicht mehr mein altes ! *-* Ich finde es wunderwunderschön, und ich hoffe euch gefällt es auch! :)
Jedoch muss ich auf jedenfall sagen, das ich seeeehr unkreativ bin, und mein Design von einer ganz lieben Bloggerfreundin hab machen lassen :) Der lieben Mara ♥ Sie unglaublich talentiert, und hat selbst auch einen wundervollen Blog! Schaut doch mal vorbei! :)
Ich muss ihr wirklich einen großen Dank aussprechen, da sie so viel Zeit und Arbeit in das neue Design gesteckt hat, und es ist einfach fantastisch in meinen Augen ♥ Vielen, vielen Dank! ♥


Gaaanz viel Liebe und einen tollen Start ins Wochenende, Fruitie ♥

Mittwoch, 26. November 2014

Leserpreis 2014 - jetzt abstimmen! ♥

Hallööööööchen meine Lieben! ♥
Vielleicht haben es die einen oder anderen schon mitbekommen, aber ich sags hier nochmal ausdrücklich: Bald wird wieder der Leserpreis 2014 vergeben!
Gibt es ein Buch was euch dieses Jahr unglaublich begeistert hat? Oder hat euch der Schreibstil eines Autors stark begeistert?
Dann stimmt nun auf dem folgenden Link ab und helft euren Büchern und Autoren einen Preis abzusauben!!! :))
Klickt *hier* zur Abstimmung!

Ganz viel Liebe, Fruitie ♥

Samstag, 22. November 2014

Lesenacht bei Ines :) - Updatepost ♥

Hii ihr Lieben ♥
Ich habe in den letzten Tagen schon einiges über die anstehende Lesenacht bei Ines gelesen, und habe mich jetzt noch schnell auf den letzten Drücler entschieden teilzunehmen. Ich freue mich wirklich wahnsinnig!

Wollt ihr vllt mit uns Lesen? Dann meldet euch doch noch schnell bei Ines an! Die Lesenacht beginnt um 21:00 Uhr und geht bis 3:00 Uhr :) Die Regeln findet ihr natürlich auf ihrem Blog :)



Viel Spaß ♥

- 21 Uhr -

1.) Sieh dir das Cover des Buches an, das du lesen wirst. Such dir erstens einen Gegenstand raus und versuche ihn zu beschreiben ohne ihn zu nennen. Und zweitens, beschreibe das Buch in einem einzigen Wort.
- Es ist silber. Außen ist ein Kreis und innen ist ein oval zu erkennen, wie bei einem Auge.In dem Auge kreuzen sich 2 verschnörkelte Linien.
- Geheimnisvoll

- 22 Uhr -

 2.) Welches Buch liest du, gibt es einen bestimmten Grund das du es liest, und was erwartest du vom Buch? Hast du schon vor der Lesenacht darin gelesen oder hast grade erst begonnen?
- Ich lese 'Endgame' von James Frey. Das Buch wurde so sehr gehyped, da erwarte ich eigentlich schon einiges von dem Buch! :D Ich hab schon vor der Lesenacht mit dem Buch begonnen und möchte heute Abend die Gelegenheit nutzen um in dem Buch vorran zu kommen, und um meine zurzeitige Leseflaute zu überwinden :p

- 23 Uhr -

3.) Guck dir dein Buchregal an, und zähle 26 Bücher ab. Das Buch das du nun hast - welches ist es, hast du es schon gelesen, und wie fandest du es? + Wieviele Bücher hast du auf deinem SuB, und wann gedenkst du sie endlich von ihren Qualen zu befreien?
- Es ist 'Die Stadt der verlorenen Kinder' von Caragh O'Brien, und ich habe es bereits gelesen :) Ich fand es war ganz ok, und ich habe seit längerer Zeit den Drang das Buch zu rereaden, obwohl ich noch viele, tolle, ungelesene Bücher hab :D
- Ich habe zur Zeit 37 Bücher auf meinem SuB liegen, und ich bin immer irgendwie dabei meinen SuB abzubauen, jedoch ziehen immer wieder so viele neue Bücher ein, das ich nicht mitkomme haha :D

- 23:30 Uhr -

 4.) Tippe einen Satz auf, in dem steht was dein Protagonist grade macht. An dem Anfang des Satzes muss das Wort "und" oder "aber", "weil" oder "dann", und am Ende des Satzes ein Komma. Nein, es muss nicht übertrieben viel Sinn machen oder Schlau sein oder wichtig.
  Was machst du um wach zu bleiben und wo liest du am liebsten?
- Weil sie gerade in einem Auto sitzt und beschossen wird von außen,..
- Ich höre nebenbei ein wenig Musik und liege schön gechillt in meinem Bett :p


- 23:56 Uhr = Ab ins Land der Träme -

- Sooo meine Lieben :) Ich werde mich jetzt verabschieden und ins Land der Träme gehen. Ich bin unendlich müde und kann meine Augen kaum noch offen halten. Gute Nacht! ♥

Fazit:

Es war eine wundervolle Lesenacht, dankeschön liebe Ines *-* Ich habe rund 100 Seiten gelesen, da ich leider nebenbei noch mit ein paar anderen Dingen beschäftigt war :) :D
Ich freue mich schon auf die nächste Lesenacht, die dann insgesamt meine 3. sein wird :)
Danke für die ganze Arbeit und Zeit die du hier rein gesteckt hast! :) ♥


Liebste Grüße, Fruitie ♥

Mocking Jay - Nur empfehlenswert *-*

Hallooo meine lieben ♥
Omg , ich war gestern in Mocking Jay *-* Der Film von der Panem Reihe hat mir bis jetzt echt am besten von allen gefallen! Er war sehr nah an das Buch angelegt, und auch sehr gut ausgeführt. Ich fand den Film sogar noch etwas besser als das Buch, da mich das Buch nicht so begeistert hat, aber der Film allerdings umso mehr!

Ich kann wirklich jedem empfehlen in diesen Film zu gehen, egal wie man das Buch fande. Der Film hat mich in keinster Weise enttäuscht, sondern ich war einfach nur begeistert! Es gab viele Momenten bei denen ich den Tränen nah war, und ich hatte sehr oft Gänsehaut!
In den Film wurde viel Zeit invertestiert und das hat sich gelohnt!
Das Ende war an einer sehr spannenden Stelle, und man muss unbedingt weiter schauen! Ich freue mich sehr auf den letzten Teil von Panem und kann es kaum abwarten!

Fazit: Top, einer meiner neuen Lieblingsfilme und mein Jahreshighlight 2014 !
Liebste Grüße, Fruitie ♥

Mittwoch, 12. November 2014

Zu wenig Zeit! :( / Büchereinzug + kurze Zwischenmeldung!

Halloooo meine Allerliebsten :) ♥

Vielleicht habt ihr es ja schon gemerkt: Ich komme nicht mehr zum bloggen und lesen! :(
Der Schulstress hat mich wieder, und ich muss so viel lernen :( Zudem kommen noch einige Geburtstage für die ich etwas vorbereiten muss und natürlich auch noch meine Freunde, meine Familie und sowas alles :/ Ich komme im Moment eigentlich gar nicht zum bloggen, aber auch zum Lesen nicht :o

Jedoch ist gestern bei mir ein neues Buch eingezogen :) Ich war mit der lieben Zoe von Zoes Dream Books in der Stadt, und sie hat mir 'Finding Sky' von Joss Stirling bezahlt *-* Nochmal ein großes Dankeschön! *_*


Momentan lese ich Endgame :) Hat jemand von euch dieses Buch schon gelesen? :)
Ich bin nun ca auf der Seite 150, und bin wirklich begeistert! :) Bis jetzt ist es super spannend und ich freu mich darauf bald weiter lesen zu können *-* Allerdings muss ich sagen, das ich mit dem Rätsel was dort drin enthalten ist, überhaupt nicht klarkomme :D Versteht einer irgendetwas davon? :D

Gaaaanz viel Love, Fruitie ♥

Sonntag, 2. November 2014

Gewinnspiel-Auslosung! *-*

Heyyy meine Lieben ! :)
Erstmal ein gaaanz großes Dankeschön für all die lieben Kommentare! *-* Ich hab mir sehr gefreut! *-* 
Natürlich hab ich das Gewinnspiel, was gestern endete, direkt ausgelost und der Gewinner heißt........ *trommelwirbel* ..... NASTI !!!!!!!
Herzlichen Glückwunsch! ♥ Geschrieben haben wir ja bereits :))


Schöne Woche euch! ♥

Montag, 20. Oktober 2014

[Gewinnspiel] Yaaaay, mein erster BLOGGERGEBURTSTAG!!! *-* ♥

Halloooo meine Lieben! *-*

OMG AM 18. WURDE MEIN KLEINER BLOG SCHON EIN JAHR ALT!! *-*
Oh Leute, ich bin heute so fröhlich! :) Ich weiß noch wie ich vor einem Jahr meinen Blog erstellt hab, und es war so.."Jaa okee, jetzt hab ich also einen Blog..okee :) ", und wow, jetzt ist mein Blog so ein großer Teil von mir geworden!
Ich hab soo viele tolle neue Leute kennengelernt (hihi, meine lieben Unicorns z.B.!♥), und ich habe sehr viele neue Bücher gekauft aufgrund von empfehlungen :D Ich war auf meiner ersten Büchermesse, und habe andere Blogger sogar wirklich getroffen! :)

Mein größter Dank gilt wirklich EUCH, meine lieben Leser! :) Ich danke euch soo sehr, das ihr euch die Zeit nehmt und meine Posts lest, und immer so lieb kommentiert *-* Das gibt mir unglaublich viel Kraft, wenn ich eure so süßen und von Herzen kommenden Kommentare lese, und ich lese sie mir oft immer wieder durch, um die Worte einfach nochmal wirklich auf mich wirken zu lassen. 
ICH LIEBE EUCH!!!!

Und sorry für die kleine Verspätung aber ich hab es vorgestern einfach nicht geschafft :(

Insgesamt mal ein paar Fakten in Zahlen:

Leser: 71

Posts: 50

Seitenaufrufe: 3852

Veröffentlichte Kommentare (mit Antworten): 306

Und nuuuun meine Lieben, gibt es auch noch eine Kleinigkeit zu gewinnen! :) Ich möchte euch einfach mal danken! *-*

Alsoo, und zwar gibt es ein Wunschbuch zu gewinnen, im Wert von bis zu 10 €
Kommentiert einfach unten und sagt, welches Buch ihr gerne hättet :))

Teilnahmebedingungen:
1. - Ihr müsst Leser meines Blogs sein
2. - Ihr seid mindestens 18 Jahre alt, oder habt das Einverständnis eurer Eltern
3. - Ihr wohnt in Deutschland
4. - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Bahrauszahlung möglich
5. - Falls es auf dem Weg verloren geht übernehme ich keine Haftung oder Ersatz
6. - Der Gewinner hat 1 Woche Zeit um mir seine Adresse zu schicken, ansonsten wird neu ausgelost

Das Gewinnspiel geht bis zum 1.11. um 23:59 uhr, danach wird in den folgenden Tagen ausgelost.
Wenn ihr Werbung macht, bekommt ihr ein Extralos!
Schreibt in euren Kommentar eure E-Mail Adresse, damit ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann.


Gaaaanz viel Liebe, eure Fruitie! ♥♥♥  

Freitag, 17. Oktober 2014

[Rezension] Wenn ich bleibe - Gayle Forman

Wenn ich bleibe
von Gayle Forman
304 Seiten
Erschienen im Blanvalet Taschenbuch Verlag
Als Taschenbuch in Deutschland: 8,99 €


Klappentext: Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben – oder ihrer großen Liebe zur klassischen Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Was, wenn sie Adam dadurch verliert? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war: Auf eisglatter Fahrbahn rast ein Lkw in das Auto, in dem Mia sitzt. Mit ihrer Familie. Sie verliert alles und steht schließlich vor der einzigen Entscheidung des Lebens: Bleiben oder gehen? Lieben oder sterben?


Meine Meinung

Das Cover finde ich ganz okay. Ich finde es hat nicht wirklich was mit dem Buch zutun auf den ersten Blick, sondern eher wenn man sich wirklich Gedanken darüber macht. Ich habe es am Ende darauf bezogen, dass es vielleicht zeigt wie schön das Leben ist wenn man sich nur dafür entscheidet.
Aber ich kann mich leider nicht so ganz für das Cover begeistern, da es meiner Meinung nach zu 'fröhlich' ist, wenn man bedenkt worum es in dem Buch geht.
Die Story finde ich wirklich sehr interessant! Ich finde es sehr toll, das die Protagonistin immer von ihrer Situation erzählt, und dann daraufhin Teile aus ihrem bisherigem Leben preisgibt. Das erklärt den Hintergrund, und man kann sich ihr Leben sehr gut vorstellen, und versteht wieso sie sich anfangs nicht so schnell entscheiden kann.
Mia ist eine wundervolle Protagonistin, deren Entscheidungen ich oft nachvollziehen kann. Sie gibt wichtige Details preis, das ist sehr hilfreich um ihre Situation zu verstehen. Adam ist ein toller Junge, den ich wirklich von Anfang an ins Herz geschlossen habe! Mit seiner Art und Bemühung Mia für sich zu gewinnen, hat er mich voll und ganz überzeugt. Mias ganzes Umfeld ist etwas speziell, doch alle sind wirklich sehr lieb.
Der Schreibstil des Autors hat mir gut gefallen! Er war nicht herausragend, jedoch konnte ich auch nichts bemängeln.

Fazit

Ich gebe dem Buch 4/5 Punkten, da ich finde dass es eine super tolle Idee ist, und mich das Buch sehr berührt hat. Anfangs war ich etwas skeptisch, doch nach einigen Seiten hat mich das Buch in seinen Bann gezogen.

Montag, 13. Oktober 2014

FBM 2014 - Oder auch: Ein Traum von Büchern *-*

Hallooooooooo meine Lieben! ♥

Gestern war endlich der tolle Tag - ich konnte auf die FBM gehen! Zusammen mit der lieben Zoe habe ich ordentlich Bücher gekauft und mein Bücherregal erweitert.
Hier seht ihr mal meine tolle Ausbeute! *-*

Ich habe gekauft:
Nur diese eine Nacht - Gayle Forman
Helden des Olymp 1 - Rick Riordan
Die Kane Chroniken 1 - Rick Riordan
Das zweite Gedächtnis - Ken Follett
Das Tal 1.2 - Krystyna Kuhn
Saeculum - Ursula Poznanski
Endgame - James Frey
Das Labyrinth erwacht - Rainer Wekwerth
Silber 2 - Kerstin Gier
Legend 1 - Marie Lu

Ich habe insgesamt 8 Bücher gekauft, und 2 geschenkt bekommen. Mir wurde "Legend 1" geschenkt und "Das zweite Gedächtnis". Ich hab mich bei beiden unglaublich gefreut! *-*

Außerdem haben wir ganz viele tolle Blogger getroffen, und es war sehr lustig zu sehen das es auch andere "Buchverrückte" gibt. :) Es war ja nun das erste Mal das ich auf einer Buchmesse war, und nächstes Jahr möchte ich unbedingt wieder! :D *-*
Nach wundervollen 8 Stunden auf der Messe tat uns leider alles weh und wir haben uns auf den Heimweg gemacht.
Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass der Tag auf der Frankfurter Buchmesse für uns beide suuuuper toll war, und das wir gerne wieder gehen würden beim nächsten Mal! :)



Wer von euch war denn daa und was habt ihr so schönes gekauft?

Alles Liebe, eure Fruitie ♥

Montag, 6. Oktober 2014

[Rezension] Das Lächeln der Leere - Anna S. Höpfner

Das Lächeln der Leere
von Anna S. Höpfner
256 Seiten
Erschienen im cbt Verlag
In Deutschland: 7, 99€

Klappentext: Sofia ist gerade einmal vierzehn Jahre alt – und magersüchtig. Anstatt wie alle anderen in ihrem Alter erste Erfahrungen mit Jungs zu machen und Partys zu feiern, steckt sie in einer Klinik fest, in der sie neu erlernen soll, was für andere Jugendliche selbstverständlich ist: leben. Schnell spürt sie, dass es gar nicht so einfach ist, ihre Sucht aufzugeben und etwas zu finden, was die Leere in ihr wirklich ausfüllt. Tag für Tag kämpft sie sich durch den Klinikalltag, auf der Suche nach sich selbst. Sie begegnet dort Mädchen, die sie verstehen und im Gesundwerden bestärken. Und ganz langsam findet Sofia etwas wieder, das sie vor langer Zeit verloren hat: ihr Lächeln.

Meine Meinung

Das Cover fand ich ganz okay. Es war meiner Meinung nach ein kleines bisschen zu trist wenn man den Inhalt der Geschichte sieht, jedoch hat es wiederrum sehr gut zum Titel des Buches gepasst. Die Leere wird auf diesem Cover sehr gut deutlich, das ist meiner Meinung nach gut gelungen.

Die Geschichte finde ich atemberaubend. Normalerweise hat man nie einen sehr großen Einblick in das Innere der Menschen, die an einer Essstörung leiden, doch in diesem Buch lernt man fast alles an einem Fallbeispiel kennen, was ich persönlich sehr interessant und mitreißend finde. Ebenfalls gefällt mir hier an diesem Buch sehr gut, das der Kampf gegen die Magersucht im Vordergrund steht, und nicht nur die Trauer die in den Mädchen und ihren Angehörigen schlummert. Der Leser erlebt die Tage, Fortschritte, aber auch die schwer Überwindbaren Teile des Alltags mit, was sehr fesselnd ist!

Die Protagonistin Sofia ist wundervoll! Man kann ihre komplette Verwandlung sehr gut begleiten, da sie viel erläutert und auch viel von ihrer Krankheit und ihren Gefühlen preisgibt. Ihr Leben in der Klinik ist sehr vielseitig, und wunderschön beschrieben. Wenn sie an einem ihrer Tiefpunkte angelangt ist, rappelt sie sich wieder auf. Das schätze ich sehr! Der Kamp den sie durchmacht ist hart, jedoch sehr erfolgreich für sie.
Die anderen Mädchen sind ebenfalls sehr interessant, da sie alle verschiedene Geschichten haben und komplett verschiedene Charaktere. Auch sie kämpfen sehr stark, was sehr ermutigend ist.

Zuletzt muss man noch sagen, das in diesem Buch unendlich viel Liebe, Mut und Kraft enthalten ist!
Es war bestimmt nicht immer leicht von Anna S. Höpfner so viel preiszugeben, jedoch ist es ihr meiner Meinung nach sehr gelungen. Ihr Schreibstil hat mich von der ersten bis zur letzten Seite sehr mitgenommen, und ich kann sie einfach nur dafür Loben von meiner Seite aus.

Fazit

Dieses Buch hat mich maßlos begeistert, und ich würde es jederzeit wieder lesen. Es gibt viel Kraft und der Kampf ist sehr ermutigend. Ein toller Roman zum weiterempfehlen!
Ich gebe dem Buch 5/5 Punkten!

Dienstag, 23. September 2014

Buchreihen Vorstellung - Eleria Trilogie, Ursula Poznanski

Halloo meine Lieben :))
Heute möchte ich mal eine Buchreihe vorstellen! Und zwar geht es um die Eleria Trilogie von Ursula Poznanski !




Diese Trilogie ist wirklich eine meiner Lieblingstrilogien, da mich einfach alles begeistert dabei! *-*
Die Story an sich finde ich einfach schonmal sehr interessant und ist auch mal wirklich was anderes.
Außerdem sind die Charaktere ziemlich toll!
Zudem muss ich einfach noch sagen, dass Ursula Poznanski eine meiner Lieblingsautoren ist, und mich auch zuletzt ihr Schreibstil sehr überzeugt hat!

Nun aber mal ein kleiner Einblick in die Geschichte..
Es geht um Ria, die nach einem langen Krieg in den Sphären lebt. Außerhalb der Sphären herrscht tiefster Winter. Sie gehört an ihrer "Uni" zu Elite zusammen mit ihrem Freund, und hat eigentlich so gut wie alle auf ihrer Seite. Doch eines Tages wirft sie ein Vorfall sehr aus der Bahn, und sie muss kann ihr leben nicht mehr gewohnt weiter leben, sondern muss außerhalb der Sphären ums nackte Überleben kämpfen. Zusammen mit einer paar anderen Studenten lernt sie eine völlig neue Welt kennen und muss um ihr Überleben kämpfen, und erfährt erst mit Abstand zu ihrem normales Leben, was eigentlich für eine Macht in den Sphären herrscht...

Die Eleria Trilgie bietet meiner Meinung nach viele verschiedene Dinge.. 
Zum einen spielt es in der Zukunft, was große Teile an neumodernen Dingen hat, jedoch gibt es einen großen Kontrast zu den Stämmen die außerhalb leben.
Die Bücher sind wirklich sehr fesselnd, da man immer sehr gespannt ist wie Ria und ihre Freunde überleben können. Zudem sind sie dabei, ein sehr großes und meiner Meinung nach auch schockierendes Geheimnis zu lösen, und man fiebert wirklich mit auf der Suche nach der Wahrheit.
Jedoch wird hier nicht nur die "Hauptgeschichte" thematiesiert, sondern auch eine Liebe die nicht sein darf und geheim gehalten werden muss. Außerdem sieht man wie die Gruppe sich entwickelt, weiter zusammen wächst.. und auf einmal ist es so, das aus der Gruppe der fast fremden, fast eine Familie geworden ist.

Also Leute, wenn ihr erfahren wollt was es mit Ria und ihren Freunden auf sich hat und wie sie ihr neues Leben meistern, dann schaut doch einfach mal in das erste Buch der Trilogie rein. Wen ihr mal was wirklich anderes lesen wollt, was aber auch sehr berührend und lebendig geschrieben ist, dann kann ich euch die Eleria Trilogie nur empfehlen! :)
Hier gehts zum Kauf! :)


Ganz viel Liebe, eure Fruitie ! ♥

Sonntag, 14. September 2014

[Rezension] Dark Village 02 - Kjetil Johnsen

Dark Village - Dreht euch nicht um
von Kjetil Johnsen
Erschienen im Coppenrath Verlag
272 Seiten
In Deutschland 9,95 €

Klappentext:
Zwei Leichen, die eine bis zur Unkenntlichkeit entstellt, die andere ohne sichtbare Spuren von Gewalteinwirkung. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel. Doch es gibt jemanden, der weiß, an wessen Händen Blut klebt. Er hat aber keinesfalls vor, sein Wissen mit der Polizei zu teilen. Er verfolgt seine eigenen Pläne. So dunkel, abgrundtief, erbarmungslos...

Meine Meinung

Das Cover des Buches finde ich wieder sehr gut gelungen, genau wie bei dem ersten Buch der Reihe. Ich finde es ist wieder sehr mystisch und mysteriös, mit dem schwarz und den verschiedenen Farbtönen. Das erste Buch war eher schwarz gelb, dieses ist mehr schwarz orange. Meiner Meinung nach, sind hier die schwarzen Seiten wieder ein totaler Hingucker, und machen das Buch direkt noch viel mysteriöser.

Die Story ist fortgesetzt aus Band 1, und immernoch sehr fesselnd. Am Anfang des Buches gibt es eine kleine, kurze und knackige Zusammenfassung des ersten Teiles, was ich persönlich ziemlich gut fande, da es schon eine Weile her ist das ich das Buch gelesen habe, und diese kleine Gedankenstütze mir ziemlich hilfreich war.
Auch in diesem Buch haben die 4 Freundinnen wieder einige Geheimnisse voreinander, die an einigen Stellen ziemlich gefählich werden und drohen auszuarten. Es entstehen ganz neue Zusammenhänge, und die Freundinnen finden irgendwie wieder ein bisschen zueinander, aber auf ganz verschiedene Arten und Weisen.
Das Ende des Buches hat mich ein bisschen aufgeregt, weil es wieder an einer sehr blöden Stelle aufhört und man eigentlich unbedingt wissen will, wie es weitergeht.

Die Charaktere in den Büchern finde ich immernoch einfach toll. Die 4 Freundinnen hätten kaum unterschiedlicher sein können, und da sie alle nicht so unglaublich offen sind und jeder irgendwie etwas vor jemand anderem verheimlichen möchte, wird es in diesem Buch noch viel spannender als vorher!
Ebenfalls lernt man hier einige Charaktere von einer Seite kennen, die man gar nicht erwartet hätte. Auf einmal passieren auch Dinge, die überhaupt nicht vorhersehbar waren, und ich hab mich einfach nur gewundert.

Auch in diesem Buch ist es wieder der Schreibstil von Kjetil Johnsen, der mich sehr fesselt. Das Buch ist sehr flüssig und einfach zu lesen, wobei es unendlich viele Spannungskurven gibt. Genau diese Sachen haben mich seeehr an das Buch gefesselt!

Fazit

Das Buch ist eine sehr tolle Fortsetzung des ersten Bandes, und hat mich wirklich in keinster Weise enttäuscht. Jedoch finde ich das Ende wieder sehr blöd gesetzt, daher muss ich leider einen kleinen Punkt abzug machen.
Aus diesen Gründen gebe ich dem Buch 4/5 Punkten.



Hier kommst du zu meiner Rezension vom ersten Teil Dark Village - Das Böse vergisst nie, Kjetil Johnsen !

Donnerstag, 11. September 2014

Unendlicher Schulstress -.-

Halllooooo meine Liebsten ♥

Wie geht's euch? :) Ich habe mich ja nun leider über einen Monat nicht mehr gemeldet, was mir unendlich leid tut.
Bei mir hat jetzt die Schule ja seit ein paar Wochen wieder angefangen, und ich bin schon wieder völlig im Stress! Jetzt geht leider auch bald meine Klausurphase schon los.. Ich komme im Moment leider nur sehr wenig zum bloggen, und auch kaum zum lesen :/
Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür ♥ Ich werde mich aber sehr bemühen trotzdem weiterhin regelmäßig aktiv zu sein :)

In knapp einem Monat ist ja auch endlich die Büchermesse in Frankfurt! *-* Ich freue mich schon sehr, da ich mit Zoe von Zoes Dream Books dort hin fahren darf :) Wer kommt denn von euch alles? :))

Liebste Grüße,  Fruitiiiee <3333

Sonntag, 10. August 2014

[Rezension] Flüsterndes Gold - Carrie Jones

Flüsterndes Gold
von Carrie Jones
Erschienen im cbt Verlag
352 Seiten
In Deutschland: Gebunden 14, 99€
                          Taschenbuch 7, 99€

Klappentext:
Er riecht nach Wald und hinterlässt eine Spur aus Goldstaub – der schöne Fremde, der Zara seit ihrer Ankunft im verschneiten Maine zu verfolgen scheint. Es fällt ihr immer schwerer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie in die Wälder locken will. In ihrer Panik vertraut sie sich dem attraktiven Nick an, der ihr ein schreckliches Geheimnis offenbart: Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Sein Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern. Nick ist entschlossen, Zara zu beschützen. Denn er ist nicht nur unsterblich in sie verliebt, sondern auch ein Werwolf und damit der einzige Gegner, den die Elfen fürchten …

Meine Meinung

Das Cover hat mich zuerst eher nicht so angesprochen, trotzdem finde ich es sehr schön. Im Vordergrund steht ein Teil des Gesichtes von einem Mädchen mit goldenen Lippen, der Titel des Buches ist ebenfalls mit einer Art Goldstaub geschrieben. Dies finde ich eine sehr gute Idee, da es direkt an den Namen der Buch Reihe angelegt ist. Ebenfalls kann man auf dem Cover noch dunkle Äste von Bäumen sehen, die verleihen dem Cover etwas mytheriöses.
In dem Buch geht es um Zara, die neu nach Maine zieht. Dort begegnet sie vielen neuen Menschen, und ist von einem ganz besonders hingerissen, Nick. Sie probiert sich ihm anzunähern, hat es jedoch nicht immer so leicht, da Nick etwas geheimnisvoll ist. Teilweise scheint es so, als würde Nick nichts weiter für sie empfinden, jedoch ist er immer direkt da wenn Zara seine Hilfe braucht. Zara sollte sich aber nicht zu sehr auf Nick konzentrieren, da im Moment viele Jungen entführt werden und es auch für Zara gefährlich werden könnte. Doch auf einmal brechen viele wichtige Informationen über Zara ein, und sie begreift erst dann, dass sie den Schutz von Nick und einigen anderen Menschen braucht, um in Maine überleben zu können.
Zara und Nick sind wirklich zwei Protagonisten, bei denen ich von Anfang an gedacht habe, dass sie ein perfektes Paar abgeben würden. Nick ist am Anfang eher etwas zurückhaltender, zeigt Zara jedoch in Momenten in denen si eihn wirklich braucht, dass sie immer auf ihn zählen kann.
Zara ist jemand, bei dem ich viele Entscheidungen komplett verstehen kann. Manchmal kommen ihre Handlungen etwas naiv rüber, aber wenn man sich etwas mehr Gedanken darüber macht, sind sie doch relativ nachvollziehbar.
Über den einzelnen Kapiteln stehen immer Fachausdrücke und kleine Erklärungen von den Ängsten die Zara besitzt. In meinen Augen eine super Idee!

Fazit

Der erste Teil der Buchreihe im leichten Twilight - Stil hat mich auf jedenfall überzeugt, daher gebe ich dem Buch 4/5 Punkten. Normalerweise finde ich Bücher in denen es um Elfen und um Werwölfe usw. geht eher nicht so toll, doch dieses Buch war irgendwie anders. Ich empfehle es selbst den Leuten, die sonst nicht so gerne Bücher lesen mit übernatürlichen Wesen.

Dienstag, 5. August 2014

Umfrage auf meinem Blog! :)

Hii ihr Lieben :)
Ich brauche mal eure Hilfe!
Normalerweise habe ich meine Rezensionen immer strukturiert in verschiedene Abschnitte, mit Überschriften drüber. So konnte man direkt alles auf einen Blick sehen, und gezielt nachlesen und so weiter.
Jedoch habe ich in den letzten Tagen mal Rezensionen geschrieben, bei denen ich die Abschnitte nicht mit Überschriften gegliedert habe, sondern die ganze Rezension als Fließtext verfasst habe.
Ich kann mich irgendwie noch nicht so ganz entscheiden was ich besser finde von beiden Varianten, deshalb wollte ich euch mal gerne nach eurer Meinung fragen. Ich fände es echt toll wenn ihr auf meinem Blog abstimmen würdet was ihr besser findet.

Gaaanz viel Love ! ♥

[Rezension] Blind Walk - Patricia Schröder

Blind Walk
von Patricia Schröder
Erschienen im Coppenrath Verlag
448 Seiten
Gebunden in Deutschland: 17, 95€

Klappentext:
Als die 17-jährige Lida Donelley zusammen mit ihrem Freund Jesper an einem sogenannten „Blind Walk", einem Event aus dem Internet, teilnimmt, rechnet sie mit nicht mehr als ein bisschen Nervenkitzel. Zusammen mit fünf anderen Jugendlichen werden Lida und Jesper mit verbundenen Augen in der Wildnis ausgesetzt, ausgestattet mit einem Kompass und ein paar wenigen Gegenständen. Doch von Anfang an ist die Stimmung in der Gruppe hochexplosiv. Die Situation droht zu eskalieren, als die Jugendlichen nach kurzer Zeit die Leiche einer der Männer finden, die sie in den Wald gebracht haben. Lida beschleicht das unheimliche Gefühl, dass sie beobachtet werden. Schon bald wird dieser erste Verdacht zur bösen Gewissheit: Irgendjemand da draußen macht Jagd auf sie. Und der Jäger scheint es dabei vor allem auf sie, Lida, abgesehen zu haben.

Meine Meinung

Das Cover des Buches hat mich total angesprochen! Der Name verrät ja schon ein wenig dass das Buch mehr in die Richtung Thriller geht, und das Cover unterstützt diese Aussage noch einmal komplett. Mir gefällt es sehr, da es etwas geheimnisvolles, mytheriöses und leicht gruseliges ansich hat. Die gelbe Farbe lässt einen das Buch direkt ins Auge springen und dadurch unterscheidet es sich auch stark von anderen Büchern in dem Genre. Die Äste machen mehr das gruselige aus, und weisen einen schon ein wenig darauf hin dass das Buch im Wald spielt.
Die Tatsache, dass die Jugendlichen sich alle nicht kennen, wie es scheint, macht die ganze Sache noch ein wenig lustig an manchen Stellen. Auf der anderen Seite bringt es die Teilnehmer aber auch ziemlich in Gefahr, da es oft einige Streitigkeiten gibt die nicht immer ganz zu bewältigen sind und auch mal ausarten. Während der ganzen Zeit passieren ziemlich verstörende Dinge, die mich als Leser auch teilweise ziemlich ins Grübeln gebracht haben. Als der Protagonistin Lida dann auch noch etwas zustößt, wusste ich gar nicht mehr wer ein falsches Spiel in diesem Buch spielt. Bis zum Ende habe ich die ganze Zeit gegrübelt wer die Jugendlichen beobachtet, und was sein Motiv sein kann. Die Auflösung dieses Rätsels war am Ende nachvollziehbar, aber ich persönlich wäre niemals darauf gekommen. 
Als Lida plötzlich etwas zustößt wird sie so gut wie zur Haupterzählerin in dem Buch, was mich nach einer Zeit leider etwas aufregt, da sie nur noch zu einem bestimmten Punkt die Protagonistin ist, und sie nur noch zu Teilen mit den anderen Teilnehmern des Blind Walks zusammen ist. Ebenfalls entsteht gleichzeitig eine komplett neue und andere Geschichte in dem Buch, die eher weniger direkt mit dem Blind Walk zutun hat. An manchen Stellen hat mir das eher nicht so gut gefallen, jedoch fand ich es am Ende nicht so schlimm,  sondern konnte mich total für den Ausgang des Buches begeistern.
Ich finde die Autorin Patricia Schröder hat mit diesem Buch eine nette Lektüre geschaffen. Jedoch fande ich, dass das Buch teilweise ein bisschen langatmig war, und an manchen Stellen auch nicht komplett verständlich.

Fazit

Abschließend kann ich sagen das ich das Buch ziemlich gelungen fand, obwohl es mich an manchen Stellen nicht komplett begeistern konnte. Ich würde es den Leuten empfehlen die mal wieder Lust auf ein Thriller haben, sich jedoch nicht auf eine Reihe einlassen wollen.
Ich gebe dem Buch 3,5/5 Punkten.

Sonntag, 3. August 2014

Rezension "Legend - Fallender Himmer" von Marie Lu

Legend - Fallender Himmel
von Marie Lu
Erschienen im Loewe Verlag
368 Seiten
In Deutschland: Gebunden 17, 95€
                          Taschenbuch 9, 95€

Klappentext:
Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos – angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist.

Meine Meinung 

Das Cover spricht mich leider nicht so unbedingt an, da es einfach nur schlicht weiß ist. Mit den nicht so großen, farbigen Details wird das Cover in meinen Augen nicht viel besser, daher uss ich leider sagen das es mich nicht gerade zum Kauf angeregt hat.
Der Inhalt hat mich allerdings komplett umgehauen. Ich fande die Liebesgeschichte zwischen day und June sehr fesselnd und mich ihre Welt in der sie leben einfach nur erschüttert. Die Idee, das Leben zweier völlig unterschiedlichen Menschen auf einmal zu vereinen, finde ich mega gut, und ist meiner Meinung nach auch toll umgesetzt worden. 
Day und June haben beide Eigenschaften die total geprägt sind von ihren verschiedenen Ansichtsweisen der Republik, und genau das macht die ganze Geschichte noch viel spannender, wenn die beiden aufeinander treffen. Sie sind beide sehr ausdrucksstark und meiner Meinung nach ein unglaublich tolles Paar. 
Ebenfalls fand ich es immer sehr spannend, dass die beiden Protagonisten immer Kapitelweise erzählt haben, und es somit nie langweilig wurde. Diese Erzählweise hat den Spannungsbogen die ganze Zeit lang aufrecht erhalten und konnte mich sehr stark an das Buch fesseln. 

Fazit

Im Großen und Ganzen muss ich sagen, dass mich das Buch total begeistert hat, jedoch muss ich einen kleinen Punkt abziehen, da ich finde dass das Buch sich an manchen Stellen etwas mehr mit gewissen Sachen hätte beschäftigen können. Ich freue mich sehr darauf bald den zweiten Teil zu lesen, und gebe dem Buch 4/5 Punkte.


Back in Germany *-*

Heiii meine Lieben! ♥
Leider ist es schon wieder eine längere Zeit her das ich meinen letzten Post veröffentlicht habe, das tut mir leid! :(
Aber ich war im Urlaub und jetzt noch eine weitere Woche nicht Zuhause und hatte so leider keine Möglichkeit etwas zu posten :/

ABER JETZT BIN ICH WIEDER VOLL UND GANZ DA!

Ich hoffe ihr hattet bis jetzt alle ganz tolle Ferien und ich wünsche euch weiterhin viiiel Spaß :) Und alle die jetzt erst Ferien  haben, macht was draus und ich wünsch ich euch ganz viel Spaß und viiiiiel Sonne! :)

Was mich noch interessiert, habt ihr eine tolle Urlaubslektüre? :) Gibt es ein Buch was ihr gerne im Urlaub lest? :)

Gaaaanz viel Love, Fruitie ♥

Samstag, 5. Juli 2014

[Neuzugänge] Buchkaufverbot vorbeeeei! *-*

Hallooo meine Lieben ♥
Ich habe endlich mal wieder Neuzugänge *-* Ich habe ja mit Zoe von Zoes Dream Books ein Buchkaufverbot gemacht für, ich glaube, knapp 3 Monate. Zwischendurch war es schon ziemlich hart, aber jetzt am Ende waren wir doch schon ganz froh, weil wir so einfach ein bisschen Geld sparen konnten und es jetzt auch für Bücher ausgeben können.

Am Anfang des Monats war ich erstmal mit Zoe in der Stadt, und wir mussten uns erstmal  ein paar neue Bücher kaufen nach unserem Buchkaufverbot.

Als erstes:
Legend - Fallender Himmel, von Marie Lu
Ich habe schon sooo viele gute Sachen von diesem Buch gehört, und es hat mich auch immer angesprochen, und dann musste ich es jetzt einfach kaufen *-*

Dann:
Dark Village - Dreht euch nicht um, von Kjetil Johnsen
Der erste Teil hat mir unglaublich gefallen, und deshalb musste ich jetzt endlich auch mal den zweiten Teil haben, weil ich einfach wissen will wie es weiter geht *-*

Und noch als letztes noch:
Night School - Du darfst keinem trauen, von C.J. Daugherty
Ich wollte dieses Buch schon sooo lange kaufen, und jetzt wo ich zufällig einen Gutschein hatte für ein Buch, hab ich es mir endlich gekauft *-*


Das sind meine Neuzugänge, weil ich brauchte unbedingt Leselektüre für die Ferien. Aber ich werde mir bestimmt jetzt auch noch sooo viele kaufen, weil ich in den Ferien immer soviel Zeit hab :D
Ganz nebenbei noch, alle die schon Ferien haben (wie ich, seit gestern): Schöne Ferien! *-*

Gaaaanz viel Love an euch ♥

Donnerstag, 26. Juni 2014

[Rezension] Weil Ich Layken Liebe - Colleen Hoover

Weil Ich Layken Liebe
von Colleen Hoover
Erschienen im Deutschen Taschenbuch Verlag
352 Seiten
Taschenbuch in Deutschland: 9,95 €

Klappentext:
 Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Meine Meinung:

Gestaltung:
Das Cover finde ich wirklich sehr schön! Das Buch ist zwar weiß, jedoch sieht es sehr ordentlich  aus, obwohl ich weiße Bücher normalerweise nicht besonders schön finde. Der große, pinke Farbkleks mit den kleinen außenrum find ich eine total gute Idee, und es macht das Buch auch nochmal viel interessanter. Die Anfangsbuchstaben der Titel ergeben ja das Wort "Will", das persönlich gefällt mir schon fast am meisten, da man so auch direkt merkt das es eine Liebesgeschichte ist. Ich muss wirklich sagen, ich liebe das Cover!
Inhalt:
Die Geschichte war nahezu perfekt! *-* Es war immer sehr emotional, und ich habe wirklich sehr mitgefiebert. Die Handlungen konnte ich meistens ziemlich gut nachvollziehen, da ich die ganze Geschichte ziemlich realistisch fand. Es gab immer wieder Höhen und Tiefen während des ganzen Buches, die mich teilweise ungaublich geschockt haben, aber dadurch de Buch auch eine gewisse Spannung gegeben haben. Die Liebesgeschichte zwischen Layken und Will hat mich direkt begeistert, und ich konnte kaum aufhören zu lesen, da ich immer wissen musste wie es wieter geht.
Zwischendurch haben die beiden Poetry Slams besucht, die ich wirklich genial fand! Die Slams waren fast das Beste im ganzen Buch, da sie einfach so viele Gefühle in sich hatten, und sie mich immer sehr berührt haben! 

Charaktere:
Alle Charaktere haben mir gut gefallen. Layken und Will sind wirklich füreinander geschaffen, und meiner Meinung nach geben sie ein sehr süßes Liebespaar ab. Die Freunde von Layken fand ich auch alle sehr interessant, da besonders ihre neue beste Freundin immer viel zu erzählen hat, was auch noch sehr bedeutend wird. Die Familien von Layken und Will wurden auch sehr stark in die Geschichte mit einbezogen, und ich finde es wurde alles sehr gut ausgearbeitet, da die beiden sehr gut in ihre jeweiligen Familien passen.

Schreibstil:
Die Autorin hat ein unglaubliches Talent zum schreiben, besonders für die Poetry Slams. Das ganze Buch über war alles sehr gut zu verstehen und ich wurde sehr stark durch ihre Wortwahl berührt. 
Noch einmal muss ich erwähnen, das sie mit ihren Texten für die Slams eine echtes Meisterwerk geleistet hat. Ein ganz großes Lob an dieser Stelle von mir!

Fazit

Abschließend kann ich sagen, dass mir dieses Buch sehr, sehr gut gefallen hat und ich es jedem empfehlen kann, der mal wieder Lust auf eine Liebesgeschichte hat. Mich hat dieses Buch wirklich sehr überzeugt, sodass ich inzwischen selbst mal zu einem Poetry Slam gegangen bin, und ich habe durch dieses Buch wirklich eine Leidenschaft zu Poetry Slams bei mir gefunden. Ich kann an diesem Buch wirklich nichts aussetzen, also gebe ich dem Buch 5/5 Punkten!

Sonntag, 15. Juni 2014

Verlosung "Alice im Zombieland" bei Janas Traumwelten*-*

Heiii ihr Lieben! :)
Als ich heute morgen auf meinen Blog gegangen bin, aber ich einen wundervollen Post entdeckt *-* Die liebe Jana von Janas Traumwelten macht eine unglaubliche Verlosung :) Sie verlost "Alice im Zombieland" von Gena Showalter *-*
Wenn ihr mitmachen wollt, würde sie sich bestimmt sehr freuen, also nehmt auf jedenfall teil! Eine super Chance! *-*

Loove Fruitiiiee ♥

Dienstag, 27. Mai 2014

[Rezension] Silber - Kerstin Gier

Silber - Das erste Buch der Träume
von Kerstin Gier
Erschienen im Fischer Verlag
416 Seiten
Gebunden in Deutschland: 18, 99 €


Klappentext:
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

Meine Meinung

Gestaltung:
Mir persönlich gefällt die Gestaltung ganz ok. Ich habe schon schönere Cover gesehen, aber dieses Cover ist auch nicht das schlechteste. Ich finde es errinnert ein bisschen an ein Kinderbuch, und das ist es auf gar keinen Fall! Aber mir gefällt dafür sehr, das es schon etwas mit der Traumwelt zutun hat, in der Liv mal hineingerät.

Inhalt:
Die Geschichte ist klasse! Liv hat es generell von Anfang an nicht so ganz leicht in ihrer neuen Heimat, und dann kommt es auch noch zu den seltsamen Träumen, in denen sie auch mit Dingen aus ihrem realen Leben konfrontiert wird. An sich ist die Sache ein kleines bisschen lästig für sie, da sie sich nun noch mehr den Kopf zerbrechen muss als so auch schon, aber auf der anderen Seite bietet diese Traumwelt ihr so viele neue Möglichkeiten, die sich sonst in echt wohl gar nicht aufgetan hätten. Gott sei Dank nutzt Liv diese Chance und gehört nun wirklich fast zu Grayson und seinen Kumpels dazu, was nicht jedem an der Schule ganz so passt.
Trotzdem hat Liv weiterhin ihre paar Probleme, die auch mit den Träumen zutun haben. Ich finde es wird wirklich nie langweilig, da immer etwas neues passiert was mit dem mysterösem Rätsel um die Träume auf sich hat. Wenn es in dieser Hinsicht mal keine Neuigkeiten gibt, ist es immer der Alltagsstress der die Spannung erhält. Meiner Meinung nach sehr gut!

Charaktere: Liv ist eine tolle Protagonistin! Sie ist unglaublich neugierig, was die Geschichte überhaupt ans rollen bringt. Ebenfalls wie ihre Schwester liebt Mia Geheimnisse und ist deshalb auch immer sehr witzig, da sie immer hinter allem und jeden "Secrecy" vermutet. Secrecy betreibt eine Schulhomepage über den neuesten Klatsch und Tratsch. Leider erhascht man im Buch nicht sehr oft einen Blick auf Secrecys Seite, den Tittle-Tattle-Blog, aber es ist immer wieder witzig.
Die neue Familie in die Mia und Liv Silber reingeraten ist total chaotisch in der Hinsicht auf die Personen, was dem Buch sehr viel Leben einhaucht und auch für die Unterhaltung dient.
Grayson und seine Freunde fand ich einfach atemberaubend! Besonders die Freunde haben mir sehr gefallen mit ihrer Art und ihrem (unglaublich gutem) beschriebenen Aussehen!

Schreibstil: Auch schon wie bei der Edelsteintrilogie konnte mich der Schreibstil von Kerstin Gier unglaublich begeistern. Ich finde sie schreibt immer sehr humorvoll und bei ihren Büchern wird es nie langweilig. Ein Lob an die Autorin an dieser Stelle!

Fazit

Ich konnte mich für das Buch total begeistern und erwarte sehnsüchtig den nächsten Band! Ein MUST - READ für alle Edelsteintrilogie-Fans!
Da ich an dem Buch nichts zu bemängeln habe, gebe ich 5/5 Punkten!


Donnerstag, 22. Mai 2014

[News] Buchkaufverbot, Schüleraustausch etc.

Heii meine Lieben! <333
Ich habe mich ja jetzt leider schon wieder eine Zeit lang nicht wirklich gemeldet .. Das liegt an so vielen Dingen! :p Ich habe im Moment mit der Schule sehr viel zutun, und jetzt kommt auch noch die Zeit der vielen Arbeiten wieder dazu  :/ Deshalb komme ich schon sehr wenig zum lesen! :o

Ebenfalls habe ich zur Zeit eine Austauschschülerin! :) An sich ist das total toll, weil sie eine echt gute Freundin für mich geworden ist, auch als ich meinen Austauschmonat bei ihr hatte :) Sie wird jetzt noch einige Zeit bei mir sein, und erst gegen Ende Juni wieder fahren. Natürlich freue ich mich darüber total dass sie so lange hier ist, aber andererseits komme ich dadurch auch nicht soo sehr zum lesen oder auch nicht so viel auf meinen Blog :/ Ich hoffe ihr könnt das verstehen! 

Ich habe noch eine Neuigkeit für euch! :) Zusammen mit Zoe von Zoes Dream Books habe ich mir ein Buchlaufverbot auferlegt! :p Oft ist es nämlich so, dass wir in die Stadt fahren, ein Buch oder mehrere Bücher kaufen, und dann zu Starbucks hinsetzen und lesen hahahah :D
Das hat unserem SuB nicht gerade gut getan! Er wächst, wächst, und wächst... :D
Aus diesem Grund haben wir beide beschlossen, dass wir bis zum 1.7. keine neuen Bücher mehr kaufen. ABER, da wir beide wissen das wir das nicht aushalten, dürfen wir ein Buch pro Monat kaufen! :) Bei mir war es diesen Monat "Obsidian" von Jennifer l. Armentrout :) Ich bin schon sooo gespannt dieses Buch zu lesen, weil ich bis jetzt einfach nur positives gehört habe von allen die es gelesen haben :))

Und wenn ihr es bis jetzt durchgehalten habt zu lesen, dann möchte ich einfach nochmal DANKE sagen!:) Jetzt gerade, wenn meine Austauschschülerin da ist, fällt mir der Anfang von dem Blog nochmal ein, und da muss ich euch echt danken! :) Der Blog ist ja schon letztes Jahr entstanden, aber erst als ich für einen Austauschmonat im Ausland war, wurde ich wikrlich aktiv, und habe diese unglaubliche Zahl an Lesern bekommen! *-* Ebenfalls habe ich meine wundervollen Unicorns kennengelernt, die auf jedenfall nochmal extra erwähnt werden müssen hier! :p DANKE FÜR DAS ALLES!

Gaaaaanz viel Looove, Fruitiiiee! ♥♥♥

Mittwoch, 21. Mai 2014

Gewinnspiel zu "Die Vernichteten" bei Michas Bücherträume!

Halloooo meine lieben Früchte :3
Omg, omg omg! Heute morgen als ich einfach so nichtsahnend auf meinen Blog gegangen bin, habe ich einen unglaublichen Post gesehen! :o Michas Bücherträume verlost "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski und eine Autogrammkarte! *-* Ich persönlich liebe diese Autorin einfach, und muss da unbedingt mitmachen! Wenn ihr auch Lust habt, dann klickt einfach hier zum Gewinnspiel! :) *klick

Loove ♥

Samstag, 10. Mai 2014

[Tag] Liebster Award

Hallooo meine lieben Früchte ♥
Ich wurde endlich mal wieder getaggt, und zwar von der lieben Anna ♥ Dankee! :))

Regeln:
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2. Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden
3. Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Followern haben.
4. Denk die eigene Fragen für die nominierten aus.
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat

Die Fragen: 

1. Hast du ein signiertes Buch? Wenn ja, von wem und wie bist du dazu gekommen?
- Nein, leider nicht :/ aber ich hätte so gerne eins :o *-*

2. In welcher Bücherwelt würdest du gerne leben und warum?
- Das ist so schwierig, weil es so viele tolle gibt :o aber ich würde auf jedenfall gerne in irgendeiner schönen Welt leben, ohne viele Gefahren :) 

3. Machst du während dem lesen andere Dinge gleichzeitig? 
- Jaa! :) Ich höre oft ganz gerne musik, aber dann eher etwas ruhiges :)
 
4. Was war der seltsamste Ort, an dem du je gelesen hast? 
- Im Unterricht heimlich hahaha :D

5. Schreibst du deinen Namen in deine Bücher oder hast du das Mal gemacht? 
- Das könnte ich nicht :o ich weiß sowieso immer welche meine sind, und ich ab viel zu viel angst dass es doof aussieht und so :o

6. Weiß jemand von deiner Familie oder deinen Freunden von deinem Blog?
- Viele meiner Freundinnen wissen davon, und meine Eltern :) Und sie finden das voll toll hahaha :D 
7. Verleihst du deine Bücher an andere? 
- Natürlich, aber wenns Leserillen gibt dann eher nicht mehr -.-

8. Leihst du selbst von Freunden oder aus der Bibliothek Bücher aus?
- Manchmal von Freunden, aber ich mag es eher die Bücher selber im Regal stehen zu haben :b

9. Bestellst du lieber Bücher oder gehst du lieber in den Laden?  
- Am liebsten gehe ich den Laden, weil ich es da einfach immer so tolle Bücher gibt die ich oft vorher auch noch gar nicht kenne :D Und ich kann mich da echt Stunden aufhalten *-*
Aber manchmal ist es auch nicht so cool in den Laden zu gehen, weil ich einfach immer ein Buch dann da kaufe, obwohl ich das Geld für andere Sachen brauche :D
 
10. Hast du ein Ziel, wie viele Bücher du dieses Jahr lesen möchtest? Welches? 
- Naja, nicht wirklich :) da ich leider gar nicht sooooo unglaublich viele Bücher lese :p ich habe einfach so wenig zeit :(( Aber 50 wären schon top :D
Ich tagge:

Und ich tagge alle anderen die unter 200 Follower haben und diesen Tag gerne machen möchten! :)

Meine Fragen:
1. Auf welcher Sprache liest du am liebsten? Wieso?
2. Gibt es ein Genre, was du überhaupt nicht gerne liest?
3. Kannst du besser traurige oder glückliche Musik beim Lesen hören?
4. Wieviele Neuzugänge hast du durchschnittlich im Monat?
5. Wenn du einen Protagonisten aus einem Buch treffen könntest, wer wäre das und wieso?
6. Hast du ein Lieblingsbuch, oder gibt es mehrere?
7. Ab wann weißt du, dass du ein Buch abbrichst?
8. Hast du schonmal ein Buch gewonnen? Wenn ja, welches?
9. Bist du emotional bei Büchern? Bzw. lachst du oder weinst du bei manchen?
10. Welches Buch würdest du gerne irgendwann mal Rereaden?

Looove ♥♥

Sonntag, 27. April 2014

[Rezension] Verliebt in Holly Hill - Alexandra Pilz

Verliebt in Holly Hill
Von Alexandra Pilz
Erschienen im Heyne Verlag
384 Seiten
Gebunden in Deutschland: 16,99€

Inhalt: Emely ist wieder in Holly Hill. Doch leider ist nicht mehr alles so wie es früher war, besonders zwischen Matt und ihr. Emely ist kruz davor wieder nach Hause zurück zufahren, als die Stadt wieder in eine andere Zeit katapultiert wird, und die Bewohner von Holly Hill einem Überfall auf den Grund gehen müssen.

Meine Meinung

Gestaltung:
Das Cover hat mich irgendwie angesprochen. Es ist ein sehr auffällges Buch, da die Farben auf irgendeine Weise total leuchten. Leider errinnert es mich auch ein wenig an ein Kinderbuch :(

Inhalt:
Am Anfang fand ich die Geschichte nicht soo gut, da sie mich etwas an die Geschichte der Edelsteintrilogie erinnert hat. Meine Meinung hat sich aber irgendwann geändert, da ich den Mittelpunkt des Buches sehr überzeugend fand! Natürlich gibt es auch hier wieder eine Liebesgeschichte zwischen den Zeiten, aber in diesem Buch stehen mehr die Ereignisse in der Vergangenheit, als die Liebesgeschichte im Vordergrund, was mir persönlich sehr gut gefallen hat.
Charaktere:
Die Protagonisten haben mir relativ gut gefallen. Ich finde Emely ist ein sehr nettes und "normales" Mädchen, mit dem ich mich sehr gut identifizieren kann. Matt ist auch ein sehr gelungener Protagonist, wobei er manchmal auch ziemlich gemein ist. Von den restlichen Bewohnern von Holly Hill bekommt man immer nur kurze Eindrücke von ihren Charakteren.
Die Bewohner aus der Vergangenheit, fand ich schon fast am besten! Sie waren sehr witzig, teilweise liebenswürdig, aber auch sehr egoistisch. Eine super Mischung!

Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich ganz gut. Er war nicht etwas total besonderes was mich total umgehauen hat, aber er war auch überhaupt nicht schlecht! Alexandra Pilz hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich gut lesen lässt.

Fazit

Ich fande das Buch ganz ok, also ich konnte mich schon für das Buch begeistern, muss aber jetzt nicht unbedingt den 3. Teil noch lesen.. :) Das Buch erhält von mir 3,5/5 Punkten!

Montag, 21. April 2014

[Rezension] Dark Village 01 - Kjetil Johnsen

Dark Village - Das Böse vergisst nie
Von Kjetil Johnsen
272 Seiten
Erschienen im Coppenrath-Verlag
In Deutschland: Taschenbuch 9,95€

Inhalt: Die vier Freundinnen Trine, Vilde, Benedicte und Nora sind unzertrennlich, obwohl sie total verschieden sind. Eine der Freundinnen hat nur noch 20 Tage zu leben. Doch wer ist es? Wer ist der Mörder? Und die größte Frage: Warum hat er sie umgebracht?

Meine Meinung

Gestaltung:
 Das Cover hat mich total angesprochen als ich es im Laden gesehen habe. Ich finde es sehr geheimnisvoll mit dem vielen Schwarz, dem Raben und dem Baum. Man sieht direkt auf den ersten Blick das es ein Thriller ist, was ich auch sehr gut finde. Die Seiten den Buches sind am Rand ebenfalls schwarz, was das Buch direkt noch viel interessanter macht. Top!

Inhalt:
Meiner Meinung nach ist das Buch total interessant! Die Geschichte gefällt mir total gut, da nicht hauptsächlich der Mord im Vordergrund steht, sondern eher die Ereignisse die auf dem Weg dorthin passieren. Man erfährt am Ende des Buches nun leider immernoch nicht wen es erwischt hat, und was das Motiv des Mörders war. Es ist so, dass die Tage vor dem Mord gezählt werden, und die Ereignisse zusammen getragen werden. Das gefällt mir ungemein, da man die Geschichte direkt von Anfang an mitbekommt, und das ganze nicht alles erst nach dem Mord herauskommt. Die Ereignisse zwischendrin sind ebenfalls unglaublich interessant! Das ganze Chaos mit Liebe, Alltagsstress und Familienhintergrund ist eine gute Abwechselung zu dem Mord, von dem man zwischendurch immer wieder kurze Sequenzen liest.

Charaktere:
Die Charaktere sind faszinierend! Die 4 Freundinnen sind teilweise so ungewöhnlich und speziell, dass das Buch sich teilweise ziemlich wendet, was mich persönlich total fasziniert hat. Außerdem sind alle Charaktere immernoch sehr geheimnisvoll, und offenbaren manchmal Seiten von sich, die man nie erwartet hätte! Besonders der neue Schüler Nick ist ein sehr geheimnisvoller Charakter, über den man unbedingt mehr erfahren möchte, doch er gibt leider nicht sehr viel von sich preis. 
Schreibstil:
Ich liebe den Schreibstil dieses Autors! Kjetil Johnsen hat mich total überzeugt mit seiner Direktheit, wie er die Dinge immer beschreibt. Er redet nicht viel drum herum, sondern kommt direkt auf den Punkt. Seine Ausdrücke sind teilweise sehr direkt und umgangssprachlich, aber genau das gibt dem Buch meiner Meinung nach sein Schärfe. Es macht die ganzen Situationen noch hitziger und viel spannender und interessanter!

Fazit

Mir hat dieses Buch sehr, sehr gut gefallen, was auch an dem brillianten Schreibstil von Kjetil Johnsen lag. Die Idee des Buches hat mich total mitgerissen und ich bin jetzt schon ein unglaublicher Fan dieser Reihe! Ich werde mir direkt das nächste Buch kaufen und ich muss euch an dieser Stelle auch schon warnen: ACHTUNG SUCHTFAKTOR!
Ich gebe dem Buch 4,5/5 Punkten, da es mich sehr überzeugt hat. Jedoch kriegt es leider einen kleinen Abzug, da ich es ein wenig Schade finde, dass man am Ende des Buches immernoch nicht beim Mord angelangt ist.


Sonntag, 20. April 2014

Frohe Ostern! ♥

Meine lieben Früchte! ♥
Es ist mal wieder soweit, es ist wieder Ostern *-*
Die Fastenzeit ist endlich zuende, und ich hab erstmal ordentlich mit Süßigkeiten reingehauen haha:D
Zu Ostern habe ich leider keine neuen Bücher bekommen, da ich letztens Geburtstag hatte, und da ganz viele Gutscheine für Bücher bekommen habe:) Außerdem habe ich von meinen lieben Unicorns 4 Bücher bekommen!!!!! :)

Isola, Isabel Abedi

Der Junge im gestreiften Pyjama, John Boyne

Das Schicksal ist ein mieser Verräter, John Green

City of Glass, Cassandra Clare

Danke nochmal ihr Lieben! <333
Und jetzt wünsche ich euch FROHE OSTERN! ♥

Loove ♥

Freitag, 18. April 2014

[Lesenacht-Update-Post] Feenlesenacht 22 Uhr Update ♥

Soo meine lieben Früchte :))
Leider bin ich noch nicht so ganz zum Lesen gekommen während der Lesenacht :D

Die Frage um 22 Uhr lautet: Stell dir vor, dein Lieblingsprotagonist aus deinem aktuellem Buch käme aus dem Buch heraus und würde dich vor die Wahl stellen: Du kannst für immer mit ihm zusammen sein, allerdings in seinem Buch oder du bleibst in deiner Welt, aber er nimmt das Buch mit (es ist für immer weg). Wie würdest du dich entscheiden, was würdest du tun?
 Also ich denke ich würde in meiner Welt bleiben, da ich die Sachen in diesem Buch (es ist ja ein Thriller) nicht so ganz okay finde für ein normales Leben :D Für einen Tag wäre es ja mal ganz spannend, aber ich möchte nicht mein ganzes Leben dort verbringen :o Ich denke ich würde das Buch dann dem Protagonisten übergeben, und es schade finden es nicht mehr Re-readen zu können :/ 
Die Aufgabe um 22 Uhr lautet: Welches deiner Lieblingsbücher wurde bis jetzt verfilmt, poste den Filmtrailer!
Kurze Meinung zum Trailer?!
Eignet sich dein Buch für eine Verfilmung (Serie? Kinofilm?)
Also verfilmt wurden ja schon so viele Bücher! Aber besonders gut fand ich Divergent *-* Das Buch hat mir ja schon ziemlich gut gefallen, und den Film finde ich auch unglaublich toll :) Um den Trailer zu sehen klicke hier *klick*
Mein Buch eignet sich glaube ich gerade nicht soooo gut für eine Verfilmung, da es am Ende des Buches glaub ich immernoch nicht zum Mord gekommen ist, und man müsste dann auch so viele Verfilmungen machen aufgrund der Nachfolge Bücher :)

Ich freue mich jetzt weiter zulesen, und ich hoffe das ich die nächste Runde um 23 uhr noch richtig wahrnehmen kann, oder ob ich schon zu müde bin :D

Loove ♥


[Lesenacht-Update-Post] Feenlesenacht ♥

Hallo meine lieben Früchte :)
Wie ich es vorhin schon geschrieben habe, werde ich gleich mit einsteigen bei der Feenlesenacht von Leslie und Jasi :) Ich freu mich da so sehr drauf *-*
Ich werde beginnen mit dem ersten Teil von Dark Village und bin schon auf Seite 140 ♥





Looove ♥

[Wochen-Update] Wieder da! :)

Hallo meine Lieben :))
In der letzten Woche war ich leider nicht so aktiv und bin auch nicht so ganz zum Lesen gekommen, weil ich ein Praktikum gemacht habe mit der liebe Zoe von My Dream Books :) Für einen Besuch klickt hier *klick*

Nuuun muss ich nicht mehr arbeiten und habe endlich wieder Zeit zum Lesen :) ich habe mit "Verliebt in Holly Hill" von Alexandra Pilz angefangen und habe "Silber" von Kerstin Gier leider noch nicht beendet :/ Gestern bekam ich dann einen Neuzugang "Dark Village - Das Böse vergisst nie" von Kjetil Johnsen, und musste mich leider auch direkt daran setzen :D Ich denke ich werde das Buch heute Abend bei der Lesenacht von Jasi und Leslie beenden. Wollt ihr auch mitmachen? Klickt *hier* um auf den Block von Leslie zu gelangen, und *hier* für den Blog von Jasi :)

Habt ihr es auch manchmal, das ihr auch einfach mehrere Bücher gleichzeitig lesen müsst? :D haha würde mich mal ziemlich interessieren ob nur ich so verrückt bin :DD

Ich liebe euch meine kleinen Früchtchen <333

Montag, 7. April 2014

[Tag] Tag der Protagonisten

Naa ihr Lieben :)
Ich wurde mal wieder getaggt, und zwar direkt 2 mal! :) Einmal von der lieben Nasti und von der lieben Zoe ♥ Danke ! <3
In dem Tag geht es um verschiedene Protagonisten, aber ich wette das habt ihr euch eh schon gedacht :p

1. Welches ist dein liebster Held, dein Lieblingsprotagonist?
Das ist auf jedenfall Percy aus "Percy Jackson", da er einfach mega witzig ist und er sich ziemlich schnell in sein Helden-dasein einfindet, obwohl alles sehr plötzlich auf ihn zukam. Er ist einfach so toll! *-*

2. Welches ist deine liebste Heldin, deine Lieblingsprotagonistin?
America aus "Selection" *-* Ich finde sie einfach so toll, weil sie immernoch so menschlich bleibt und sie ist einfach so unglaublich *-*

3. In welchen Charakter hast du dich sofort verliebt?
In Nick aus der "Gold"-Reihe! *-* Er ist einfach so geil! *-* 

4. Mit wem aus der Buchwelt könntest du Pferde stehlen?  
Mit Grover aus der "Percy Jackson"-Reihe, weil er ist einfach ein bisschen dumm, und genau das ist so richtig witzig haha :D 

5. Welches ist dein liebstes Paar?
Four und Tris aus "Die Bestimmung", weil sie einfach von anfang an so gut zusammen passen :)  

6. Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden?
Mit Lena und Ethan aus "Sixteen Moons" weil ich finde die beiden sind komisch zusammen :o

7. Wer ist dein liebster Nebencharakter? 
Megan aus "Soul Beach", weil ich finde obwohl sie tot ist, ist sie einfach ein richtig toller Mensch *-*
 
 
8. Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten?
Präsident Snow aus "Panem", da er einfach so einen miesen Charakter hat -.-
9. Wem würdest du gerne einmal gehörig deine Meinung sagen?
Gaya aus "Die Stadt der verschwundenen Kinder", weil sie mich einfach manchmal ziemlich genervt hat :o

10. War für dich schon einmal der Antagonist der eigentliche Held?
Nein, eigentlich nicht.
Ich tagge nun mal einfach niemand bestimmten, aber jeder der sich angesprochen fühlt, kann sich gerne als getaggt fühlen haha :D

 
Schöne Woche euch! <3
 
design by Mara von WONDERFUL {nothing else.} BOOKS.